Direkt zum Inhalt
Mit 14. Mai 2018 werden die Marken der beiden Marktführer teurer.

Philip Morris und JTI heben mit 14. Mai die Zigarettenpreise an

24.04.2018

Was aus Trafikantensicht erhofft worden war tritt nun auch ein: Die beiden größten Anbieter heben Mitte Mai die Preise ihres Sortiments an.

Nach der Ankündigung von Philip Morris Austria zieht nun auch JTI (Japan Tobacco International) nach und erhöht die Kleinverkaufspreise seiner Zigarettenmarken durch die Bank um 10 Cent. Mit 14. Mai 2018 gelten somit neue Preise für das gesamte Portfolio der Nummern 1 und 2 auf dem heimischen Tabakmarkt:

 

Philip Morris Austria:

Philip Morris, L&M: 4,90 Euro

Chesterfield Original, Blue, Silver, 100s, Remix2, Unplugged: 5,00 Euro

Marlboro Soft, Marlboro Touch, Chesterfield 23s: 5,30 Euro

Marlboro, Gold, 100s, Mix: 5,50 Euro

Marlboro Big Pack 23: 5,80 Euro

 

JTI:

Winston, B & H Black Silver White: 4,90 Euro

Benson & Hedges Option sowie Authentic, Smart:  5,00 Euro

Camel Soft Pack, Camel Nova, Memphis: 5,10 Euro

Camel Essential: 5,20 Euro

Winston Big Pack 23, B & H Big Pack 23, Falk: 5,30 Euro

Camel Filter, Blue, Silver, Activate und 100s; Hobby: 5,40 Euro

American Spirit, Casablanca, Dames, Meine Sorte: 5,50 Euro

Camel Essential XL 25: 5,80 Euro

 

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.02.2019

Mit 4. Februar erweiterte der Marktführer seine Marlboro-Familie um die Version XXL

Meldungen
20.02.2019

Eine Initiative will das Mindestalter fürs Rauchen kurzfristig auf 100 Jahre heben.

Meldungen
20.02.2019

Monopolchef Hannes Hofer und Bundesgremialobmann Josef Prirschl präsentierten am 20. Februar die Zahlen des Vorjahres.

Produkte
23.01.2019

Die Marke King bringt eine Linie mit zwei herkömmlichen Superslim-Zigaretten sowie einer Variante mit Klickkapsel.

Produkte
23.01.2019

Der beliebte Drehtabak bekommt nun mit der Fabrikszigarette ohne Zusätze Gesellschaft auf dem Markt.

Werbung