Direkt zum Inhalt
Ein Jahr ohne Messe in Salzburg: Reed Exhibitions sagt die "Feuer & Rauch" ab.

Reed sagt die Trafikantenmesse "Feuer & Rauch" ab

28.04.2020

Das Coronavirus hat direkte Auswirkungen auf die Trafikantenbedarfs-Branche. Reed Exhibitions sagt „Feuer & Rauch 2020“ ab.

Die derzeitige wirtschaftliche Lage und Unsicherheit rund um die COVID-19 Pandemie hat mehrere Keyplayer der Trafikantenbedarfs-Branche dazu bewogen, ihre Teilnahme als Aussteller an der „Feuer & Rauch 2020“ abzusagen. Damit wäre eine repräsentative und qualitativ hochwertige Angebotsabdeckung nicht mehr gegeben, sodass sich Veranstalter Reed Exhibitions entschlossen hat, die vom 28. bis 30. August 2020 im Messezentrum Salzburg geplante „Feuer & Rauch“ nicht durchzuführen.

Bei Österreichs führender Fachmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf hätten die Aussteller dem Fachhandel die aktuellen Sortimente und Dienstleistungen präsentiert. Die direkten und indirekten Auswirkungen des Coronavirus COVID-19 – samt den gesetzten behördlichen Maßnahmen zur weiteren COVID-19 Bekämpfung und den daraus entstehenden Folgen - haben diese Pläne jedoch zunichtegemacht.

Barbara Leithner, Chief Operations Oficer von Reed Exhibitions Österreich: „Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, doch die Verantwortung für die Branche, unsere Partnerunternehmen, unsere Kunden, Besucher sowie Mitarbeiter hat uns dazu bewogen, diesen Schritt zu setzen. Eine Messe-Verschiebung um einige Wochen stellt für die Branche keine Option dar. Wir werden an einer Lösung für 2021 arbeiten.“

Werbung

Weiterführende Themen

Monopolchef Hannes Hofer mit dem druckfrischen Tätigkeitsbericht der MVG für das Jahr 2019, der diesmal in völlig veränderter Machart veröffentlicht wurde.
Meldungen
12.10.2020

... meint MVG-Chef Hannes Hofer im Gespräch mit der Trafikantenzeitung.

65 Prozent unserer Umfrageteilnehmer bemerken deutliche Änderungen im Kaufverhalten ihrer Kunden.
Meldungen
12.10.2020

Diesmal wollten wir wissen, ob und wie sich Zukunfts- und Jobängste auf den Verkauf in der Trafik auswirken. Das Resultat: Bei vielen Kunden sitzt das "Spielgeld" nicht mehr so locker.

Walter und Alexander Ottmann (v.l.n.r.) mit den von ihnen vertriebenen antiviralen Produkten.
Meldungen
07.07.2020

Die Firma FMS hat sich in der Covid-Krise ein echtes Standbein mit antiviralen Produkten aufgebaut. Masken und Desinfektionsmittel gibt es nun auch für den Verkauf in der Trafik.

Ein Bild aus besseren Tagen: Erst im Frühjahr 2018 hatte Albert Wagner das Präsidentenamt von Alt- und Ehrenpräsident Klaus W. Fischer übernommen. Nun sprang der langjährige Vize Willi Gröbner als neuer VCPÖ-Präsident ein.
Meldungen
07.07.2020

Nach dem Rücktritt von Albert "Ali" Wagner als VCPÖ-Präsident wurde der Vorstand des Verbands bei der jüngsten Vorstandssitzung neu aufgestellt. Das angekündigte 20-Jahre-Fest wurde Corona-bedingt ...

Meldungen
28.05.2020

Endlich ist es soweit, in knapp zwei Tagen rollt der Ball auch wieder über den heimischen Rasen! Zum Österreichischen Neustart leistet tipp3 noch einen zusätzlichen Beitrag, die Begeisterung um ...

Werbung