Direkt zum Inhalt
Schade, dass Herr Köfer nur für Verkehr und Fischerei in Kärnten zuständig ist ...

"Regierung soll sich auf ihre Kernaufgaben besinnen!"

02.03.2015

Der kärntner Landesrat und frühere Bürgermeister von Spittal an der Drau, Gerhard Köfer, spricht sich gegen Rauchverbote in Gastronomie und Heer aus.

Obwohl selbst Nichtraucher, kann der Politiker weiteren Verboten und Einschnitten der Bürgerrechte nichts abgewinnen. Köfer fordert, dass sich Staat und Bundesregierung endlich auf ihre Kernaufgaben besinnen und aufhören sollen, das Leben der Österreicher bis ins kleinste Detail zu regeln und einzuschränken: "Wenn wir mit Gesetzen, Verordnungen und Verboten so weitermachen bleibt zum Schluss ein freier Bewegungsradius des Einzelnen von der Größe eines Bierdeckels übrig."

Der Kärntner ist deshalb auch gegen ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie und verlangt eine Stärkung der Freiheits- und Selbstbestimmungsrechte in unserem Land: "Ab 14 Jahren ist Sex, ab 16 Wählen erlaubt und auch Autofahren darf man ab 17. Das Rauchen aber erst ab 18 zu erlauben zeigt den Realitätsverlust dieser Regierung offen auf."

Der Mann hat eindeutig recht. Dumm nur, dass er als Mitglied des Team Stronach keinen überwältigenden Einfluss auf den Lauf der politischen Dinge haben wird ...

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ralph Huber-Blechinger moderierte die Jubiläumsziehung am Sonntag.
Meldungen
20.09.2021

Am 7. September feierten die Lotterien Jubiläum – und haben einiges an Zahlenmaterial zu bieten.

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Werbung