Direkt zum Inhalt
Die Schonfrist kommt für die Trödler gerade noch rechtzeitig - aber auch die Jahresmitte 2016 kommt schneller als man denkt. Die Tabakbranche ist jedoch schon gut aufgestellt.

Schonfrist bei Registrierkassen

22.10.2015

Im ersten Halbjahr 2016 bleibt noch eine allerletzte Frist für die Umrüstung – danach gibt es Strafen.

Nach lauten Klagen, dass die Umstellung nicht für alle betroffenen Betriebe bis zum Inkrafttreten des Gesetzes zu schaffen sei, entschärft eine Weisung von Finanzminister Hans Jörg Schelling die Situation: Bis 30. Juni 2016 soll es keine Schwerpunktaktionen der Finanz und auch keine Strafen für Betriebe geben, welche noch nicht über die verpflichtende Registrierkasse verfügen.
Aus dem Finanzministerium heisst es dazu: „In den ersten drei Monaten geht es um Beraten statt Strafen, im zweiten Quartal muss der Unternehmer schon einen Grund nennen können, warum er noch keine Kassa hat.“
Am Termin für die Einführung des Manipulationsschutzes, dem Jahresbeginn 2017, ändert sich jedoch nichts.   WKO, Wr. Zeitung, mh

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.06.2018

Von dieser limitierten Double Corona schaffen es nur 100 Kistchen nach Österreich.

Meldungen
18.06.2018

Welche Richtung ist einzuschlagen, wenn das Tabakfachgeschäft langfristig lebensfähig bleiben soll?

"Natürlich können die Lotterien binnen 6 Monaten Verträge kündigen. Aber wir können auch bei der MVG am Nebenartikelkatalog drehen lassen ..." relativiert Andreas Schiefer die Macht der Lotterien.
Meldungen
18.06.2018

... gibt es von den beiden Lottobeauftragten des Bundes­gremiums. Wir haben Ursula Steurer und Andreas ­Schiefer nach Details und den Gründen der Ablehnung gefragt.

Produkte
18.06.2018

Zu den bekannten Familienmitglieder Red, Blue und Black (nur als 100er) gesellt sich mit der Capsule die erste Klickvariante der King. 

Produkte
18.06.2018

Freunde der Braunware dürfen sich über eine Erweiterung des Feuerzeugangebotes freuen.

Werbung