Direkt zum Inhalt

Serviceoffensive bei tobaccoland

19.11.2014

Pünktlich vor Weihnachten und Jahreswechsel verbessert der Großhändler sein Service in zahlreichen Punkten.

Die neue tob-Rechnung: Unter "Abgesagte Positionen" sind bestellte, aber nicht lieferbare Produkte angeführt - meist mit künftigem Verfügbarkeitsdatum
tob-Geschäftsführer Mag. Knapp: "Wir wollen die Planungssicherheit der Trafikanten durch ein Mehr an Information verbessern."

Bislang schienen bestellte, aber gerade nicht lieferbare Produkte nicht auf der Rechnung auf – klar, sie wurden ja auch nicht geliefert. Wiederholt wurde von vielen Trafikanten deshalb der Wunsch geäußert, Informationen über diese Artikel zu bekommen. Tobaccoland setzt diesen Wunsch künftig in der Praxis um: Nicht verfügbare Produkte werden deklariert; dazu wird – wo möglich – der Grund der Nicht-Verfügbarkeit sowie ein voraussichtlicher Liefertermin angegeben.
„Wir haben als Großhändler keinen Einfluss auf die Produktions- und Lieferzyklen der Hersteller.“ erkärt tobaccoland-Geschäftsführer Mag. Manfred Knapp. „Aber wir können den Trafikanten ein Maximum an Information bieten, damit sie besser als bisher planen können.“

Schwerpunkt Jahresende
In der wirtschaftlich wichtigen Zeit vor Weihnachten und Jahreswechsel stellt der Großhändler auch heuer wieder sicher, dass das Geschäft der Trafikanten „wie geschmiert“ läuft:

  •  Der Cash&Carry-Markt in der wiener Zentrale wird in der gesamten Kalenderwoche 51 (15. bis 19. Dezember) sowie am 22. und 23. Dezember von 7-14 Uhr die Möglichkeit zur persönlichen Abholung dringend benötigter Ware bieten.
  •  Kommissionierung und Logistik werden rund um die Feiertage auf Hochtouren laufen, um das traditionell erhöhte Bestellvolumen pünktlich und in gewohnter Qualität abzuwickeln.
Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Meldungen
03.09.2021

von 6. bis 24. September gibt es beim Schaufensterwettbewerb 2021 der MVG zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Wir fassen die wichtigsten Infos und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme ...

Werbung