Direkt zum Inhalt
Erwin Kerschbaummayr, Six-Geschäftsführer Thomas Grabner, Bundesgremialobmann Josef Prirschl, Six-Vertriebsleiter Thomas Posad und Andreas Schiefer freuen sich über eine für alle Seiten positive neue Vereinbarung.

Six Payment künftig billiger für die Trafikanten

21.06.2016

Das Bundesgremium hat in Gesprächen mit Six Payment GmbH deutliche Verbesserungen für die Trafikanten aushandeln können.

Anfang Juni 2016 hatte sich das Bundesgremium der Tabaktrafikanten mit der Geschäftsführung des PayLife-Nachfolger Six Payment zusammen gesetzt, um mögliche Verbesserungen zu besprechen. Das positive Ergebnis gleich vorweg: Die neuen Konditionen sind spürbar besser geworden, wie Bundesgremialobmann Josef Prirschl ausführt: „Das Verhandlungsergebnis bedeutet für die Trafikantinnen und Trafikanten eine 25-prozentige Kostenreduktion bei wöchentlicher Überweisung.“

Im Detail

Künftig gilt bei täglichem Zahlungsziel ein Disagio von 0,3 Prozent, bei wöchentlichem sind es 0,29 und bei 14-tägigem Zahlungsziel 0,26 Prozent. In jedem Fall gilt die Fixgebühr von vier Cent pro Transaktion. Die Kosten für Miete und Servicepaket bleiben gleich. Günstiger wird dafür der Austausch des POS-Gerätes, für das nun 79 statt wie bisher 149 Euro verrechnet werden. Jedes weitere Terminal am selben Standort wird für 39 Euro ausgetauscht. Unternehmer, die bereits eine Halterung besitzen, erhalten kostenlos eine passende Adapterplatte.

Autor/in:
Matthias Hauptmann
Werbung

Weiterführende Themen

Bis Mai 2018 sollen gute Rahmenverträge mit Kaffeeanbietern für die Trafikanten abgeschlossen und das Heissgetränk freigegeben sein.
Meldungen
20.02.2018

Das Thema geistert schon länger durch die Branche. Nun haben MVG und WKO die Marschrichtung für die baldige Umsetzung im Detail dargelegt.

"Derzeit werden zahlreichen Produkte frei verkauft, die per Definition in die Trafiken gehören."
Meldungen
20.02.2018

Bundesgremialobmann Josef Prirschl  mit einem Ausblick auf die wichtigsten Themen 2018. 

Meldungen
13.11.2017

... meint der stellvertretende Bundesgremialobmann und Wien-Chef Andreas Schiefer im Gespräch mit uns.

Andreas Schiefer mit der ersten Ausgabe seines „Newsletters aus Papier“, der künftig mehrfach  jährlich an die Wiener Trafikanten ausgesendet werden soll.
Meldungen
23.08.2017

Die Neudefitinition von Tabaksteuer und Mindesthandelsspanne liegt hinter uns. Baustellen bleiben aber genug übrig. Wir haben mit Bundes-Vize und Wien-Obmann Andreas Schiefer gesprochen.
  ...

Josef Prirschl ist für die nächsten Monate - zumindest bis zum Beschluss der Tabaksteuer ab 2018 - vorsichtig optimistisch, dass die Preise halten werden.
Meldungen
21.03.2017

Nach Mengenverlusten zum Jahresende 2016 und einer weit unterdurchschnittlichen Steigerung des WAP schrillen die Alarmglocken in der Branche. Wir haben Bundesgremialobmann Josef Prirschl vors ...

Werbung