Direkt zum Inhalt

Skyl: Neue E-Zigaretten mit Kartuschensystem

21.05.2019

Anstecken und losdampfen – das verspricht die neue Skyl

Ein stylisher Körper mit aufladbarem Lithiumakku nimmt auslaufsichere Pods mit je 1 ml Liquid (entspricht 1–2 Packungen Zigaretten) auf. Das Starterkit für 29,95 Euro (EK 17,50) besteht aus Gerät, 8 Pods in allen Geschmacksrichtungen sowie USB-Ladekabel.
Nachfüllpackungen mit jeweils 4 Pods stehen in den Geschmacksrichtungen Blend, Burley, Cassis, Eden, Maestro, ­Mystic Rouge, Sunrise und Polaris mit einheitlichen 8 mg Nikotin zum UVP von 13,80 Euro (EK 7,80) zur Verfügung.

Vertrieb: House of Smoke

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
17.06.2019

... meint BAT-Chef Roland Rausch angesichts seiner Neueinführungen.

Meldungen
27.05.2019

Die Marke des US-Marktführers wird ab Juni 2019 auch in Österreich vertrieben - exklusiv über Trafiken.

Produkte
21.05.2019

Schon kurz nach der Markteinführung wird das Sortiment von Antimatter um zwei neue Sorten ergänzt

Produkte
21.05.2019

Eine der ältesten Cigarrenfabriken der DomRep bringt mit der Bigfoot einen Shortfiller für unkomplizierten, aber dennoch authentischen Rauchgenuß. 

BePosh-Gründer Mark Wappler (li.) hat die Markenrechte an nikoBlue-Boss Franz Seba verkauft.
Meldungen
21.05.2019

Der österreichische Marktführer kauft seinen ­deutschen Konkurrenten.

Werbung