Direkt zum Inhalt
Advertorial

Tabak neu gedacht. HEETS

01.03.2020

Die Gesellschaft verändert sich. Viele erwachsene Raucherinnen und Raucher, die das Rauchen nicht aufgeben können oder wollen, suchen zunehmend nach Alternativen. Darauf gilt es zu reagieren.

Seit Jahren forscht Philip Morris deshalb an sogenannten „Reduced Risk Products“: Produkte mit dem Potenzial, das individuelle Risiko sowie die negativen gesellschaftlichen Auswirkungen, im Vergleich zum Rauchen, zu reduzieren. Wir wollen den erwachsenen Raucherinnen und Rauchern einen relativ einfachen Übergang von der Zigarette zu einem Produkt mit weniger Schadstoffen bieten.

HEETS – ein innovatives Tabakerlebnis

HEETS-Tabaksticks wurden eigens für die Verwendung mit Tabakerhitzern entwickelt und enthalten komprimierten echten Tabak, der beim Konsum erhitzt und nicht verbrannt wird. Das hat mehrere Vorteile: Unter anderem entsteht bei der Nutzung keine Asche. Das freigesetzte Aerosol (Tabakdampf) hat weniger unangenehmen Geruch als Zigarettenrauch und verflüchtigt sich schneller.

Ansonsten wurden HEETS so entwickelt, dass die Erwartungen von erwachsenen Raucherinnen und Rauchern hinsichtlich des Geschmacks und Tabakerlebnisses so weit wie möglich erfüllt werden. Bei der Nutzung wird ein nikotinhaltiges Aerosol mit echtem Tabakgeschmack freigesetzt. Die Dauer des durchschnittlichen Tabakerlebnisses entspricht dem einer Zigarette.

Diese HEETS-Sorten sind seit 27. Februar für Sie bestellbar.

Zum Verkaufsstart in Österreich sind vier verschiedene HEETS-Tabakmischungen erhältlich: Die Variante HEETS Yellow Selection ist mild und würzig und HEETS Sienna Selection ist eine ausgewogene und vollmundige Tabakmischung. HEETS Turquoise Selection mit Menthol ist erfrischend und kühlend, während HEETS Blue Selection – ebenfalls mit Menthol – erfrischend und vollmundig wahrgenommen werden.

Bestellen Sie Ihre HEETS direkt über unseren ONLINE-SHOP – die Zukunft startet mit Ihnen! Klicken Sie gleich auf PMI OPEN und erhalten Sie weitere Informationen zu unseren neuen Produkten.

Weiterführende Themen

Insgesamt 150 Teilnehmer waren der Einladung zum Fachgruppentag gefolgt und hörten nicht nur interessiert den Vorträgen zu, sondern genossen danach auch noch lange Buffet und Smalltalk. OÖ-Obmann Kerschbaummayr wird im November ebenfalls eine Fachtagung abhalten – er war als Zaungast in Kärnten.
Meldungen
19.10.2021

Nach gut eineinhalb Jahren ohne Branchenmeetings und Messen fand am 2. Oktober in Kärnten wieder ein klassischer Fachgruppentag statt – live und in persona wie in der „guten alten Zeit“. 

Wie zuletzt 2019 soll auch der 2022 geplante 10. BAT-Award Musik und Tanz bieten. Welche Elemente und Prämierungen sonst noch dabei sein sollen wollen Veranstalter und Jurorenteam die TrafikantInnnen fragen.
Meldungen
19.10.2021

Juroren und BAT-Geschäftsführer laden dazu ein, neue Ideen und Anregungen einzubringen.

Hannes Hofer wurde im Finanzministerium für weitere drei Jahre als Geschäftsführer der MVG wiederbestellt.
Meldungen
19.10.2021

Wir haben MVG-Geschäftsführer Hannes Hofer angesichts seiner Wiederbestellung auf weitere drei Jahre und wichtiger Problemfelder zum Gespräch gebeten.

Meldungen
18.10.2021

Das Thema "Nachhaltigkeit" mit seinen Umweltschutz- und Plastikmüll-Ausformungen wird immer prominenter. Doch wie wichtig ist es den Kunden? Und kaufen sie etwaige Alternativprodukte dann auch ...

Kleine Fläschchen mit Magenbitter, Vodka, Kräuter- oder Feigenlikören etc. dürfen ab nun in den Trafiken verkauft werden. Die üblichen Füllmengen von 2 Zentiliter (= 1 Schnapsglas) reizen die maximal erlaubten 0,05 Liter nicht aus.
Meldungen
18.10.2021

Seit heute, 18. Oktober 2021, führt der Nebenartikelkatalog der Monopolverwaltung auch Kleinspirituosen als erlaubte Verkaufsartikel an.