Direkt zum Inhalt
Die BrandBoxx bietet moderne Hallen, einfache Zufahrt und jede Menge Gratis-Parkplätze.

Tabakfachmesse mit Raucherlaubnis in der BrandBoxx

30.06.2017

Von 1. bis 3. September 2017 findet die branchenexklusive Fachmesse „Feuer & Rauch“ in der BrandBoxx in Salzburg/Bergheim statt. Mit freiem Eintritt, jeder Menge kostenloser Parkplätze und Raucherlaubnis.

INFO

Seit Jahren waren Aussteller wie Besucher gewohnt gewesen, im September zum namenlosen Tabakteil der Creativ-Messe zu pilgern. Mit dem offiziellen Rauchverbot auf dieser Messe hatten sich heuer aber die Vorzeichen verändert.

Exklusive Tabakfachmesse

Veranstalter BCC und das nördlich der Stadt Salzburg gelegene Messe- und Eventzentrum BrandBoxx sprangen in die Bresche, um der heimischen Tabakbranche einen würdigen Branchentreffpunkt unter sinnvollen Voraussetzungen – mit Raucherlaubnis – zu bieten. An der Raucherlaubnis entzündeten sich gleichermaßen Interesse und Zweifel der Aussteller: Gerade die großen Tabakhersteller sowie -großhändler wollten zwar eine Raucherlaubnis, diese sollte aber auch wirklich „wasserdicht“ sein.

Registrierung erforderlich

In den kommenden Tagen erhalten alle Trafikanten in Österreich per Post eine persönliche Einladung zur Fachmesse „Feuer & Rauch“. Darauf befindet sich auch ein persönlicher Einladungs-Code. TrafikantInnen, die sich für die Messe anmelden wollen, müssen folgendermaßen vorgehen.  Auf der Webseite www.feuer-und-rauch.at können sie im Menüpunkt „Ticket“ in das Feld „Code“ den persönlichen Einladungscode eingeben und die Registrierungsseite erscheint. Danach können sie alle ihre Daten eingeben und nach erfolgreichem Abschluss erhalten sie per email ein Bestätigungsmail mit der Zutrittsberechtigung. Diese müssen sie auf der Messe vorweisen, um Zutritt zur Messe zu erhalten. Sollten Sie Fragen dazu haben steht ihnen Frau Mayer unter der Telefonnummer 01/3113737-180 zur Verfügung.

Rauchen erlaubt

Eine Ausnahme vom Rauchverbot ist nur bei genau spezifiziertem Teilnehmerkreis möglich. So ist der Zutritt zu den Messehallen nur Trafikanten und ihren Mitarbeitern erlaubt – Branchenfremde, Kinder und Jugendliche müssen draussen bleiben. Alle österreichischen Trafikanten werden deshalb in den nächsten Tagen ihre persönlichen Einladungen zur Tabakfachmesse erhalten.

Die Branche springt auf

Knapp zwei Monate vor dem Messetermin ist es nun fix: Die Tabakfachmesse findet heuer in der BrandBoxx statt. Mit der Buchung des traditionell größten Ausstellers, der Firma Moosmayr, laufen nun die Telefone heiß. Die Branche kommt. Der neue BAT-Geschäftsführer Roland Rausch bekennt sich klar zur neuen Messe: „Wir stehen zu einem starken Branchenevent und werden daher in der BrandBoxx ausstellen. Wir wünschen uns einen geschlossenen Auftritt – gerade aufgrund des politischen Gegenwindes. Denn nur gemeinsam sind wir stark! Nun hoffen wir sehr auf guten Besuch durch die heimischen Trafikanten. Denn nicht auf die Fachmesse zu gehen wäre aus Sicht von BAT Austria das falsche Signal."

Autor/in:
Matthias Hauptmann
Werbung

Weiterführende Themen

Rund 60 Aussteller aus 14 Ländern werden Produkte rund ums Dampfen anbieten. Die Messe avanciert auch in diesem Segment zum internationalen Branchentreffpunkt.
Meldungen
04.07.2016

Rund 60 Aussteller der InterTabac haben ausschließlich oder als Ergänzung E-Zigaretten im Programm. Etwa ebenso viele bieten Liquids für E-Zigaretten an.

Smartphones und Tablets von Samsung, aber auch andere Preise winken beim Messegewinnspiel
Meldungen
26.02.2016

Im Rahmen der Messe "Feuer & Rauch" 2016 im NH Flughafenhotel Wien Schwechat spielt der E-Loading-Spezialist interessante Preise aus.

Werbung