Direkt zum Inhalt
Die Novelle des Tabakgesetzes hat die letzte Hürde vor der parlamentarischen Abstimmung bereits genommen.

Tabakgesetz "abstimmungsreif"

19.04.2016

Mit dem Segen des Gesundheitsausschusses ist die Novelle des Tabakgesetzes reif, im Plenum des Nationalrates diskutiert und beschlossen zu werden.

Die vom Gesundheitsministerium vorgelegte Novelle zum Tabakgesetz hat am 13. April 2016 mit geringfügigen Änderungen den Gesundheitsausschuss des Nationalrats passiert. Die Regierungsparteien sowie die Grünen stimmten dafür, FPÖ und NEOS orten bei der Umsetzung der EU-Richtlinie schwere Mängel.

Neue Fristen 

Etwas Bewegung kam in das Thema der Übergangsfristen: Alte Zigarettenpackungen dürfen demnach nun doch noch bis zum 31. August 2016 von den Großhändlern an Trafiken ausgeliefert werden. An der endgültigen Deadline für den Verkauf – 20. Mai 2017 – ändert sich allerdings nichts. Darüber hinaus wurden die Bestimmungen betreffend der von den TrafikantInnen zu leistenden jährlichen Kontrollgebühren präzisiert und die Einbindung der Wirtschaftskammer vor Erlassung der Gebührenverordnung gesetzlich normiert.
 

Autor/in:
Matthias Hauptmann
Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
14.05.2018

Nach PMA und JTI erhöhen auch die Nummern 3 und 4 am Markt ihre Preise.

Mit 14. Mai 2018 werden die Marken der beiden Marktführer teurer.
Meldungen
24.04.2018

Was aus Trafikantensicht erhofft worden war tritt nun auch ein: Die beiden größten Anbieter heben Mitte Mai die Preise ihres Sortiments an.

Natürlich machen die Zigaretten immer noch den Löwenanteil aus - Menge und Bedeutung des Feinschnitts nehmen jedoch ständig zu.
Meldungen
21.02.2018

Seit 1990 hat sich die Raucherquote halbiert - doch nun stockt die Entwicklung, wie die Studie "Smoking tobacco in Australia 2018" beweist.

Produkte
20.02.2018

Nach den roten Batton Original sind nun auch die Batton White  als dickes Ultra Pack verfügbar.

Meldungen
11.12.2017

Philip Morris machte es vor, JTI zog nach: Drei Monate vor der Tabaksteuererhöhung steigen die Verkaufspreise – allen Beteiligten bleibt damit mehr Geld im Börserl.

Werbung