Direkt zum Inhalt

Tatort: Trafik

18.05.2010

Ab sofort kommt dem Thema „Sicherheit“ ein bevorzugter Platz im Rahmen der Neutrafikantenschulungen und auch der Trafikantenstammtischtreffen in Niederösterreich zu

Wo man nicht zuletzt auf das Durchspielen einer für das Leben und die materiellen Werte bedrohlichen Situation setzt, die sich oft allein schon durch ein paar ganz primitive Vorkehrungen im voraus vermeiden läßt, denn: Ein potenzieller Täter wird vorerst auskundschaften, wo er es leicht oder schwer hat an Beute zu kommen, und sich für den leichten Weg entscheiden. Weshalb dem Signalisieren von Hürden, die einem verbrecherischen Handeln im Wege stehen, besondere Bedeutung zukommt, will die niederösterreichische Landesgremialobfrau und BGO-Stellvertreterin, Komm.

Rat Gabriele Karanz, die Sicherheit vom Randthema, das erst wichtig wird, wenn etwas passiert ist, in das Zentrum rücken. Darüber hinaus ist die Berufsvertretung nicht nur erster Ansprechpartner in punkto Sicherheitsfragen, sondern auch für Hilfsmaßnahmen für den Fall des Überfalls. Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Mai-Ausgabe der Österreichischen Trafikantenzeitung.

 

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

36 Prozent der 202 Umfrageteilnehmer stehen jede Woche mehr als 50 Stunden im Geschäft, weitere 38 Prozent arbeiten bis zu 50 Wochenstunden.
Meldungen
19.04.2016

Eine Trafik wird landläufig ja gerne als „Gelddruckerei“ gesehen – der Arbeitsaufwand wird dabei geflissentlich übersehen. Wir haben nachgefragt, wie lange Trafikanten im Geschäft stehen.

Bürgermeister Gerald Schindl (ganz links), Vereinsobmann Harald Mathuber (umringt von seinen Mitarbeiterinnen), Kastner-Geschäftsführer Christof Kastner und Dr. Ernst Koreska von der MVG eröffneten feierlich den neuen Supermarkt mit verbundener Trafik. Gleich darauf wurde das Lokal von der Bevölkerung regelrecht gestürmt – so viele Kunden auf einmal wird das Geschäft in seinem Normalbetrieb vermutlich selten sehen ...
Handel
07.03.2016

Allenthalben sperren Geschäfte zu, verwaisen Ortskerne und werden ehemals blühende Dörfer zu reinen Schlafstätten ohne sozialen Treffpunkt. Eine kleine waldviertler Gemeinde hat die Schließung ...

Meldungen
02.10.2012

Man hat sich nach Kräften gewehrt, verhandelt, blockiert - bis die Österreichischen Lotterien ankündigten, zu den ursprünglichen Plänen zur Erweiterung ihres Netzes von Annahmestellen zurückkehren ...

„Alles ist möglich – Lotto“ – dieser Slogan klingt für Trafikanten nun wie blanker Zynismus. Auch die Führungsgremien hatten sich scheinbar nicht vorstellen können, dass die langjährige gute Zusammenarbeit derart trocken gekippt werden könnte.
Meldungen
26.07.2012

Die Österreichischen Lotterien stellen künftig auch Spielterminals in Tankstellen, im Lebensmitteleinzelhandel und bei Filialisten auf. Ob deswegen in Zukunft mehr Lotto gespielt werden wird oder ...

„ ... zusätzliche Gründe, die Trafik aufzusuchen, bringen Frequenz und Umsatz ...“, weiß tobaccoland-Geschäftsführer Mag. Manfred Knapp
Meldungen
21.06.2012

Das Nebenartikelsortiment wächst unaufhörlich weiter. Nun wird das Tabakfachgeschäft auch zum Kartenschalter für Bahnreisende. Für die „Generation 60 plus“ wird die Trafik gar zur ausschließlichen ...

Werbung