Direkt zum Inhalt
Dumm, wenn man gerade im Thailand-Urlaub beides genießen möchte: Alkohol und Zigaretten wurden drastisch verteuert

Thailand: + 40 % auf Zigaretten, + 20 % auf Alkohol

18.09.2017

Die beliebte Urlaubsdestination belegt Alkohol, Zigaretten und Luxusgüter seit 15. September 2017 mit hohen "Sündensteuern"

Im August im Kabinett beschlossen und rasch eingeführt: Die thailändische Regierung hob mittels einer Steuererhöhung die Preise für Zigaretten um 40 und den Preis für Alkoholika um bis zu 20 Prozent - abhängig vom Alkoholgehalt - an. Die Maßnahme solle Konsumenten dazu führen, weniger alkoholhaltige Getränke zu konsumieren. Kritiker dieser harten Preiserhöhung führen jedoch an, die steuerliche Begehrlichkeit würde die Menschen in Schmuggelzigaretten und schwarz Gebrannten treiben - mit den aus Russland bekannten Folgen wie massenhaften, oft tödlichen, Methanolvergifungen.

Die beiden Genussmittel sind jedoch nicht die einzigen Betroffenen: Auch Luxusgüter wie Autos oder Parfum sowie Eintritte in Nachtclubs werden deutlich verteuert.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
17.08.2018

Die bei Damen sehr beliebte Marke mit ihrem Programm von Slim-Zigaretten bringt eine elegante Neuheit.

Das matte Olivgrün "ziert" seit 1. Juli verpflichtend sämtliche Zigaretten, Feinschnitte und Snus-Packungen im norwegischen Handel.
Meldungen
31.07.2018

Mit 1. Juli 2018 endete die einjährige Übergangsfrist: Seit diesem Datum dürfen Zigaretten, Feinschnitt und Snus nur noch in standardisierten Einheitsverpackungen nach australischem Vorbild ...

Beschleunigt die Entscheidung der Welthandelsorganisation die Einführung von Plain Packaging noch zusätzlich?
Meldungen
16.07.2018

Kuba, Indonesien, Honduras und die Dominikanische Republik hatten vor der Welthandelsorganisation Beschwerde gegen die australische Einführung von markenneutralen Verpackungen 2012 eingebracht. ...

Produkte
18.06.2018

Zu den bekannten Familienmitglieder Red, Blue und Black (nur als 100er) gesellt sich mit der Capsule die erste Klickvariante der King. 

Produkte
30.05.2018

JTI hat mit Winston die Nummer-2-Marke weltweit im Portfolio und darf sich über ungebremstes Wachstum freuen. Gerade deshalb wurde die Marke nun rundum erneuert und verjüngt.

Werbung