Direkt zum Inhalt
Dumm, wenn man gerade im Thailand-Urlaub beides genießen möchte: Alkohol und Zigaretten wurden drastisch verteuert

Thailand: + 40 % auf Zigaretten, + 20 % auf Alkohol

18.09.2017

Die beliebte Urlaubsdestination belegt Alkohol, Zigaretten und Luxusgüter seit 15. September 2017 mit hohen "Sündensteuern"

Im August im Kabinett beschlossen und rasch eingeführt: Die thailändische Regierung hob mittels einer Steuererhöhung die Preise für Zigaretten um 40 und den Preis für Alkoholika um bis zu 20 Prozent - abhängig vom Alkoholgehalt - an. Die Maßnahme solle Konsumenten dazu führen, weniger alkoholhaltige Getränke zu konsumieren. Kritiker dieser harten Preiserhöhung führen jedoch an, die steuerliche Begehrlichkeit würde die Menschen in Schmuggelzigaretten und schwarz Gebrannten treiben - mit den aus Russland bekannten Folgen wie massenhaften, oft tödlichen, Methanolvergifungen.

Die beiden Genussmittel sind jedoch nicht die einzigen Betroffenen: Auch Luxusgüter wie Autos oder Parfum sowie Eintritte in Nachtclubs werden deutlich verteuert.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
15.02.2021

Ab dem 1. März 2021 werden die Chesterfield Unplugged-Varianten Original und Blue durch die neuen Chesterfield Selected Fields Original und Blue ersetzt.

Produkte
18.01.2021

Aufgrund der Marktentwicklung der vergangenen Jahre führt JTI die Memphis Blue und White in die Camel Blue Markenfamilie über.

Produkte
07.12.2020

Passend zum Neujahr 2021 bringt Von Eicken eine Produktneuheit auf den österreichischen Markt. 

Produkte
10.11.2020

Für etwa sechs Wochen kommen die Camel Essential Zigaretten mit besonders gestalteten Packungen.

Für mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer sind Nikotinlutschsäckchen DAS Boomprodukt des Jahres.
Meldungen
09.11.2020

Wir wollten diesmal wissen, welche Produkte mit Nikotin im Laufe dieses Jahres am stärksten zugelegt haben.

Werbung