Direkt zum Inhalt
Das Orange des Logos findet sich nun auch prominent an der Fassade von tobaccoland.

tob-Zentrale strahlt nun in Orange

07.01.2015

Die umfassende Umstrukturierung und Neuaufstellung des Großhändlers spiegelt sich nun auch in der neu gestalteten Fassade wider.

In den vergangenen zwei Jahren hatte der dienstälteste Tabakgrossist eine weitreichende Umstrukturierung mit einer Neugestaltung des Vertriebs hinter sich gebracht. Gleichzeitig arbeitet man laufend an Serviceverbesserungen und zeitgemäßen Erweiterungen des Sortiments (z. B. E-Zigaretten).

Nun hat man in der Paltaufgasse auch optische Signale gesetzt: An Stelle des unscheinbaren Braun leuchtet die tobaccoland-Unternehmenszentrale nun in extrovertiertem Orange ins Stadtbild. Geschäftsführer Mag. Manfred Knapp meint dazu: "Wir sind gut aufgestellt und zukunftsorientert unterwegs - und das darf man uns auch gerne ansehen."

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.06.2018

Von dieser limitierten Double Corona schaffen es nur 100 Kistchen nach Österreich.

Meldungen
18.06.2018

Welche Richtung ist einzuschlagen, wenn das Tabakfachgeschäft langfristig lebensfähig bleiben soll?

"Natürlich können die Lotterien binnen 6 Monaten Verträge kündigen. Aber wir können auch bei der MVG am Nebenartikelkatalog drehen lassen ..." relativiert Andreas Schiefer die Macht der Lotterien.
Meldungen
18.06.2018

... gibt es von den beiden Lottobeauftragten des Bundes­gremiums. Wir haben Ursula Steurer und Andreas ­Schiefer nach Details und den Gründen der Ablehnung gefragt.

Produkte
18.06.2018

Zu den bekannten Familienmitglieder Red, Blue und Black (nur als 100er) gesellt sich mit der Capsule die erste Klickvariante der King. 

Produkte
18.06.2018

Freunde der Braunware dürfen sich über eine Erweiterung des Feuerzeugangebotes freuen.

Werbung