Direkt zum Inhalt
Helmut Wurmbäck übergab die Geschäftsführung der CWL an Nikolaus Gutjahr.

tobaccoland kauft Kassenanbieter CWL

14.05.2018

Seit 16. April dieses Jahres ist der größte Großhändler auch Besitzer des dienstältesten Kassenanbieters. Helmut Wurmbäck verabschiedet sich in den Ruhestand, sein Nachfolger als Geschäftsführer ist Nikolaus Gutjahr.

Der nunmehrige Ex-Eigentümer Wurmbäck möchte sich im Laufe der nächsten drei Monate in die Pension zurückziehen. Mitgründer und Entwicklungschef Peter Langecker bleibt Co-Geschäftsführer und will noch zumindest bis Ende 2019 bleiben. Auf dem Sessel des operativen Geschäftsführers findet sich ein alter Bekannter: Niki Gutjahr, der ehemaliger Imperial-Vertriebsleiter. 
„Tobaccoland stellt sich mit dem Zukauf auf eine breitere Basis." kommentiert tob-Geschäftsführer Manfred Knapp. „CWL wird aber als Unternehmen unabhängig bleiben - für die Kunden wird sich weder personell noch sonstwie etwas ändern." Dass Name, Standort und Arbeitsplätze erhalten bleiben, hat auch Helmut Wurmbäck die Entscheidung erleichtert: „Ich habe mich in letzter Zeit konzentrierter nach möglichen Käufern umgesehen. Dann ist es letztlich sehr schnell gegangen. Dass CWL als Unternehmen mit all seinen Strukturen erhalten bleibt, war für mich das Ausschlaggebende; außerdem ist auch nur so sichergestellt, dass es für unsere Kunden keine Verschlechterung gibt. Ich bin überzeugt und mir wurde auch zugesagt, dass die CWL wie bisher weiter­geführt wird.“ Die Organisation der Frühjahrsmesse am Flughafen Wien-Schwechat will Wurmbäck aber für die nächsten 2-3 Jahre noch weiterführen.

Nikolaus "Niki" Gutjahr hatte die Tabakbranche 2015 verlassen und hatte in Automobil- und Verlagsbranche gearbeitet. Über seine Pläne als CWL-Chef erzählt er: „Wir wollen uns gemeinsam mit unseren bestehenden Partnern auf Produkt- wie Serviceseite weiterentwickeln und wachsen. Dazu gehören natürlich unsere Stärken im Trafikbereich, in dem die Digitalisierung weiter voranschreiten wird. Als CWL wollen wir uns im Handel insgesamt breiter aufstellen. Trafikanten mit CWL-Kassen kann ich aber beruhigen: Bis auf die Eigentümerstruktur hat sich nichts geändert.“ 

Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
19.03.2018

Zu den bekannten Sorten „Classic“, „Green“ und „White“ gesellen sich zwei neue Familienmitglieder.

Produkte
19.03.2018

Die Rocky Patel Fifty-Five Toro zelebrierte 2016 den Geburtstag ihres Markengründers.

Produkte
20.02.2018

Seit 22. Jänner dieses Jahres ist eine Neuheit auf unserem Markt: der Winston Volumentabak in den Sorten Classic und Blue.

Vorzugsberechtigte Trafikanten wie Barbara Stift können sich im Fall von existenzbedrohenden Notlagen an den Fonds wenden. Eine Jury entscheidet über die Zuerkennung.
Meldungen
14.11.2017

Der Großhändler richtete einen Fonds ein, aus dem nicht versicherte Schäden bei vorzugsberechtigten Trafikanten gedeckt werden können.

Puro do Brasil!
Produkte
19.09.2017

Die San'Doro ist eine kräftige brasilianische Puro und schon alleine dadurch etwas Besonderes. 

Werbung