Direkt zum Inhalt

Umfrage des Monats Dezember 2016 - Jugendschutz

12.12.2016

Die Neuregelung der Ausweiskontrolle für jugendliche Tabakkäufer steht vor der Tür. Wir wollten diesmal wissen, wie Sie dieses Thema schon heute in der täglichen Praxis umsetzen.

Die aktuelle Umfrage motivierte 193 Kollegen zu einer Antwort, viele schilderten ihre Probleme auch textlich. Die Tendenz ist jedenfalls positiv und sollte für die Systemumstellung schon eine gute Basis bieten: 55 Prozent wenden die „16+7“-Regel an – wer also nicht auf ein Alter von 23 Jahren geschätzt werden kann, wird nach einem Ausweis gefragt. Weitere 35 Prozent vertrauen auf ihr Gefühl.
Dagegen räumen neun Prozent ein, dass es in Spitzenzeiten schon einmal vorkommen kann, dass ein Jugendlicher nicht nach seinem Alter bzw. einem Ausweis gefragt wird. Ein Prozent der Befragten verzichtet auf die Ausweiskontrolle, weil man sich bei den Kunden nicht unbeliebt machen will. Diese Gruppe ist bei Testkäufern aber am gefährdetsten.

 

Das vollständige Umfrageergebnis finden Sie ab 16. Dezember in der Printversion der Trafikantenzeitung.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
10.12.2018

Allgemein ist von einem sehr guten Jahr die Rede. Doch profitieren alle Trafiken gleichermaßen von diesem Trend?

Tschüss, Quick-Modul! Die Verifizierung des neuen Alterslimits für den Tabakkauf ist künftig nur noch via NFC-Modul und Abfragevertrag möglich.
Meldungen
12.11.2018

Mit 1. Jänner 2019 ist der Verkauf von Tabakwaren erst ab einem Alter von 18 Jahren gestattet. Die Altersabfrage ist allerdings technisch nicht ganz trivial. Und auch nicht umsonst. 

Nach einer ersten Phase, in der verunsicherte Kunden die Automatenumsätze leiden ließen, ist Andreas Schiefer nun ein bekennender NFC-Fan: „Die Leute haben schnell entdeckt, wie bequem sich ganz ohne Ärger mit Münzgeld die Zigaretten kaufen lassen. Und meine Automatenumsätze haben sich um  20  Prozent verbessert.“
Meldungen
12.11.2018

... meint Andreas Schiefer im Gespräch, das sich aber noch um weit mehr als die Alterskontrolle am Automaten dreht. 

Meldungen
18.06.2018

Welche Richtung ist einzuschlagen, wenn das Tabakfachgeschäft langfristig lebensfähig bleiben soll?

Meldungen
17.04.2018

Diesmal haben wir danach gefragt, wie es im Pensionsfall mit dem Geschäft weitergeht.

Werbung