Direkt zum Inhalt
Einige Umfrageteilnehmer meinten, eine fünfte Antwortmöglichkeit "es geht zurück" würde fehlen ...

Umfrage: Wie entwickelt sich das Dampfgeschäft?

12.11.2018

Inzwischen bekommt man Liquids in den allermeisten Trafiken – doch wie läuft das einschlägige Geschäft wirklich?

Unsere 351 Umfrageteilnehmer zeichnen ein recht uneinheitliches Bild. Bei fast der Hälfte (47 Prozent) läuft das Dampfgeschäft auf gleichbleibendem Niveau, 29 Prozent dürfen sich über ein langsames und nur neun Prozent über ein starkes Wachstum dieser Produktgruppe freuen. Mit 15 Prozent bietet fast jeder Siebente Dampfprodukte aber gar nicht an. Und aus den Kommentaren geht hervor, dass eine fünfte Antwort, „Lässt stark nach“, mehrfach vermisst wurde.
Speziell das Geschäft mit der Hardware dürfte kein einfaches sein: Laufend kommen neue Modelle, das Sortiment veraltet aus Kundensicht also rasch. Ohne laufende Fortbildung über die Neuheiten und ein aktives Anbieten passiert im Verkauf nicht viel. Dazu kommt, dass auch Verbrauchsmaterialien wie Coils meist modellspezifisch sind und ebenfalls auf Lager liegen sollten. Dampfershops, von denen zahlreiche Tabakfachgeschäfte regelrecht umzingelt sind, tun sich mit dieser Aufgabenstellung offensichtlich deutlich leichter.

Werbung

Weiterführende Themen

Dieses EInkaufszentrum ist nicht kurz vor dem Auf- oder knapp nach dem Zusperren – es ist ­offen. Bei 80–90 Prozent geschlossener Geschäfte ist es auch für die offenen Geschäftslokale kein Kundenmagnet ...
Meldungen
14.04.2020

Trafiken an Verkehrsknotenpunkten, in Einkaufszentren sowie Tourismus-Hochburgen waren traditionell die Cash-cows der Branche. Nun sind sie teils am härtesten von der Krise betroffen.

Meldungen
14.03.2020

Das Virus hat Österreich nicht nur real, sondern auch medial und in den Köpfen der Menschen erreicht. Was ändert sich, wo bekomme ich verlässliche Infos und welche Maßnahmen könnten bald kommen? ...

Meldungen
18.02.2020

Zahlreiche Faktoren und das Rauchverbot in Lokalen machen das Geschäft schwieriger – mit welchen Folgen?  

Meldungen
10.12.2019

Statt „vielleicht“ und der Unsicherheit über die Förderhöhe gibt es nun klarere Vergabekriterien über Förderungen der unterschiedlichsten Stellen.

Produkte
10.12.2019

Der Hersteller aus ­Berlin steht für hochqualitative Produkte mit 100 % natürlichen Pflanzen­aromen und Terpenen und ist nun bei Moosmayr zu bestellen.

Werbung