Direkt zum Inhalt

Umfrage: Wie ist 2020 für Sie gelaufen?

07.12.2020

Wo die Gewinner und Verlierer dieses Covid-Jahres sitzen, war klar. Unsere Umfrage zeigt nun die Größenordnungen.

Für fast jeden zweiten unserer 382 Umfrageteilnehmer ist das heurige Jahr besser als das Vorjahr gelaufen: 24 Prozent kreuzten „etwas besser“ an, weitere 23 Prozent machten ihr Kreuz bei „viel besser“. Bei weiteren 17 Prozent weisen die beiden Geschäftsjahre kaum Unterschiede auf – rund zwei Drittel aller Trafikanten haben unter dem Covid-Sonderjahr also nicht gelitten oder gar von ihm profitiert.
Mit 21 Prozent aller Antworten bei „viel schlechter“ ist diese Gruppe fast genauso groß wie jene der Trafikanten, die ein besonders erfolgreiches Jahr 2020 hinlegten. Weitere 15 Prozent gaben an, das Jahr wäre im Vergleich „etwas schlechter“ gelaufen – jeder Dritte hat also ein Minus in seinem Jahresvergleich stehen.
Die Gründe lassen sich auch aus den Kommentaren herauslesen: Trafikanten in Grenznähe zu billigeren Einkaufsländern im Osten und Süden profitieren von Grenzschließungen ebenso wie ihre Kollegen in Wohngebieten durch Homeoffice. Die Verlierer sitzen in Einkaufszentren, an Verkehrsknotenpunkten, in Grenznähe zu den Hochpreisländern Deutschland und Schweiz und in Tourismusregionen. Bei letzteren gibt es Ausnahmen: Während Innenstadt-Trafiken leiden, durften sich ihre Kollegen am Land dank „Urlaub in Österreich“ in einigen Fällen sogar über unerwartet gute Umsätze freuen.
Zu einem Thema herrscht allerdings Einigkeit: Gerade die viel höheren Tabakverkäufe an den Ostgrenzen zeigen, wie wichtig eine Reduktion der 800-Stück-Regel wäre.
 

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
17.08.2021

Die Raucherquote sinkt, die EU plant für 2040 ein "rauchfreies Europa" und die sonstigen Standbeine einer Trafik waren auch schon dicker. Wir wollten deshalb wissen, ob Sie aus heutiger Sicht ...

Meldungen
14.06.2021

Derzeit wollen sechs von zehn Trafikanten keine Bankgeschäfte anbieten – mehrheitlich, weil sie eine Bank in der Nähe haben. Die Zahl der Unentschlossenen ist allerdings auch noch groß.

Meldungen
17.05.2021

Ein Jahr nach dem Verbot beider Varianten wollten wir wissen, ob sie bei Umsatz und Nachfrage noch fehlen.

Wer eine Impfkarte mit zumindest dem Erststich gegen Covid-19 vorweisen konnte durfte sich in New York einen Gratisjoint abholen.
Meldungen
22.04.2021

Eine ungewöhnliche Aktion am 20. April 2021 belohnte die Impfbereitschaft.

Meldungen
19.04.2021

Wir wollten diesmal wissen, ob Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und quasi geschlossene Landesgrenzen die Feinschnitt-Verkäufe beflügeln.

Werbung