Direkt zum Inhalt

Umfrage: Wie stark sollen die Zigarettenpreise steigen?

14.09.2020

Jeder würde gerne mehr verdienen – doch das Problembewusstsein der Trafikanten nimmt ebenfalls zu.

Die 334 Antworten auf unsere Umfrage zeigen kein einheitliches Bild: Zwar wünschen sich 37 Prozent eine Anhebung der Zigarettenpreise um 20 Cent und weitere 20 Prozent sogar um 30 Cent. Gleichzeitig rechnet aber mehr als jeder Vierte mit gar keiner Erhöhung, und 17 Prozent wären mit um 10 Cent höheren Packungspreisen zufrieden.
Die 195 Kommentare verdeutlichen die Zwickmühle, in der sich die Trafikanten befinden: Einerseits benötigt man angesichts von ständig steigenden Kosten auch Mehreinnahmen. Auf der anderen Seite ist es für viele Trafikanten eine Frage des Realismus, der Solidarität mit ihren von der Krise getroffenen Kunden sowie eine Vorsichtsmaßnahme gegen ein Wiedererstarken des Zigarettenschmuggels, keine oder möglichst kleine Preiserhöhungen zu befürworten. 
Ziemlich einig sind sich die Kollegen jedenfalls darin, dass sich Preise besser in regelmäßigen, dafür im Einzelfall kleineren Schritten entwickeln lassen. Und dass das Problem der innerhalb der EU höchst unterschiedlichen Zigarettenpreise immer drängender wird – je höher der Preisabstand zu Nachbarstaaten wird, desto naheliegender ist es für die Raucher, sich im billigeren Ausland oder beim Schwarzmarkthändler zu versorgen. Finanzielle Probleme der Konsumenten durch die derzeit galloppierende Arbeitslosigkeit verschärfen diese Problematik weiter.

Den vollständigen Artikel können Sie ab 18. September in der druckfrischen Printausgabe der Trafikantenzeitung nachlesen.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
16.06.2020

Gibt es nach Kurzarbeit und Shutdown anderer Branchen längerfristige Auswirkungen auf den Personalstand der Trafiken?

Meldungen
12.05.2020

Jüngste Entwicklungen machen die Möglichkeit des Verkaufs von Hanf-/Cannabis-/CBD-Produkten wahrscheinlicher. Doch wollen die Trafikanten sie auch anbieten?

Meldungen
14.04.2020

Diesmal wollten wir wissen, ob und wie lange Ihr Geschäft geöffnet ist – oder warum Sie zugesperrt haben.

Meldungen
24.03.2020

JTI hatte als erstes Unternehmen die geplanten Preiserhöhungen kommuniziert und wäre über das Portfolio um 20 Cent gegangen. Nun wurde die Tabaksteuer neu auf den Herbst verschoben und die ...

Die Parlamentarier haben die Erhöhung der Tabaksteuer und damit auch die höheren Zigarettenpreise kurzfristig in den Oktober dieses Jahres verschoben.
Meldungen
20.03.2020

Das österreichische Parlament hat das aktuelle Tabaksteuermodell vom 1. April auf den 1. Oktober 2020 verschoben. Die bereits verkündeten Preiserhöhungen für Zigaretten und andere Tabakprodukte ...

Werbung