Direkt zum Inhalt

Wie sicher fühlen sich Österreichs Trafikanten?

14.09.2015

Überfälle, Trickbetrügereien und Diebstähle - zwar wird die Sicherheitslage lt. Polizei beser, das Tabakgeschäft ist aber immer noch ein beliebtes Ziel. Wir haben nachgefragt.

Österreichs Trafikanten haben ein hohes Gefahrenbewusstsein und sorgen vor

Vorab wieder einmal ein herzliches Dankeschön für das zahlreiche Mitmachen! Innerhalb von nicht einmal 48 Stunden haben 127 Trafikanten abgestimmt. Das Ergebnis ist interessant:

* 10 Prozent wurden bereits im eigenen Geschäft überfallen
* 14 Prozent machen sich keine Sorgen
* 76 Prozent haben durch Kameraanlagen, Alarmsysteme und Personalschulungen vorgesorgt

Unter den "sorglosen" 14 Prozent sind zahlreiche Kollegen, deren Geschäfte in Einkaufszentren, im Eingangsbereich von Supermärkten oder auf andere Weise in größere Strukturen integriert liegen. Auch die direkte Nachbarschaft zu Polizeiwachzimmern bzw. gut einsehbare Geschäfte mit vielen potenziellen Zeugen im direkten Umfeld werden von Verbrechern eher gemieden.

Insgesamt ist das Gefahrenbewusstsein der Branche hoch, die Bereitschaft, in verbesserte Sicherheit zu investieren, ist da.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Meldungen
03.09.2021

von 6. bis 24. September gibt es beim Schaufensterwettbewerb 2021 der MVG zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Wir fassen die wichtigsten Infos und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme ...

Werbung