Direkt zum Inhalt

Wie war das Jahr 2018 für Sie?

10.12.2018

Allgemein ist von einem sehr guten Jahr die Rede. Doch profitieren alle Trafiken gleichermaßen von diesem Trend?

Gleich 351 Teilnehmer haben an dieser Umfrage teilgenommen. 26 Prozent freuen sich über deutliche Zuwächse, aber 58 Prozent berichten von Umsätzen auf Vorjahresniveau oder geringen Mehrumsätzen. Für 16 Prozent drehte sich die Abwärtsspirale auch in diesem Jahr munter weiter.
Im Detail betrachtet darf die Preis- und Spannenentwicklung beim Tabak eindeutig positiv gesehen werden, die Lotterie-Umsätze profitierten von einer Fülle von Mehrfachjackpots, darunter dem historisch ersten Siebenfachen. Diese außergewöhnliche Situation konnte den Abwärtstrend bei persönlich abgegebenen Lottotipps bremsen. Printprodukte lassen weiter nach, während neue Segmente wie Coffee to go jenen Trafikanten, die sich engagiert auf den Kaffee eingelassen haben, zusätzlichen Verdienst bringen.
Ein erfolgreiches Nebenartikelgeschäft setzt allerdings nicht nur verkäuferisches Engagement, sondern auch entsprechende räumliche Verhältnisse voraus – für den Kunden unsichtbare Produkte lassen sich schwerlich verkaufen. Zahlreiche Umfrageteilnehmer sprechen in ihren Kommentaren dieses Problem an. Und man darf wohl mutmaßen, dass unter den 16 Prozent schlecht laufenden Geschäften überproportional viele mit (zu) kleinen Geschäftslokalen zu finden sein werden. Und wie sich künftig das auf 18 Jahre hinaufgesetzte Mindestalter für den Kauf von Tabakwaren auswirken wird steht in den Sternen.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
13.11.2017

Aus der Branche sind uneinheitliche Signale zur Geschäftsentwicklung zu hören – wir haben nachgefragt.

Meldungen
12.12.2016

Die Neuregelung der Ausweiskontrolle für jugendliche Tabakkäufer steht vor der Tür. Wir wollten diesmal wissen, wie Sie dieses Thema schon heute in der täglichen Praxis umsetzen.

Werbung