Direkt zum Inhalt
RUNTER: Die gesamte Markenfamilie einschließlich Big Pack bewegt sich nach unten

Zigarettenpreise: Runter und Rauf

25.05.2016

Mit Juni nimmt Marktführer PMI die Hälfte der ursprünglichen Preiserhöhung um 20 Cent wieder zurück. Auf den nächsten WAP darf man jetzt schon gespannt sein, wenn das gegenseitige Belauern über den Rest des Jahres so weiter geht ...

RAUF: Zeitgleich holt die junge Mark1 den Preissprung des Frühjahrs nach

Konkret reduziert Philip Morris Austria die Kleinverkaufspreise von Chesterfield, L & M, Mister Philip Morris sowie der Marlboro Soft- und Touch-Varianten um jeweils 10 Cent. Feinschnitt und Hülsen sind davon nicht betroffen. In einem Pressestatement erklärt man diesen Schritt: "Philip Morris Austria steht für kontinuierliches Bestreben, die Profitabilität des Tabakmarktes und somit auch die Verdienstmöglichkeiten der Tabaktrafikanten zu erhalten.

Weiter mit Plus Content

Registrieren Sie sich jetzt bei Trafikantenzeitung Plus und melden sie sich für diesen geschützten Fachbereich mit zusätzlichen Informationen rund um das Thema Tabakwirtschaft an!


Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Matthias Hauptmann
Werbung

Weiterführende Themen

FCTC-Vorsitzende da Costa e Silva sieht rauchlose Tabakprodukte, E-Zigaretten und Snus als aktuellen Feind der Kampagnenziele.
Meldungen
12.11.2018

Wer auf ein Umdenken der WHO-Suborganisation gehofft hatte wurde bitter enttäuscht.

Christian Mertl und Susanne Moosmayr ­besiegelten die künftige Zusammenarbeit.
Meldungen
12.11.2018

Bestellung und Lieferung des M Tabak-Sortiments sowie ganz neu nun auch der Drinks von 2B erfolgen nun über Moosmayr.

Tschüss, Quick-Modul! Die Verifizierung des neuen Alterslimits für den Tabakkauf ist künftig nur noch via NFC-Modul und Abfragevertrag möglich.
Meldungen
12.11.2018

Mit 1. Jänner 2019 ist der Verkauf von Tabakwaren erst ab einem Alter von 18 Jahren gestattet. Die Altersabfrage ist allerdings technisch nicht ganz trivial. Und auch nicht umsonst. 

Nach einer ersten Phase, in der verunsicherte Kunden die Automatenumsätze leiden ließen, ist Andreas Schiefer nun ein bekennender NFC-Fan: „Die Leute haben schnell entdeckt, wie bequem sich ganz ohne Ärger mit Münzgeld die Zigaretten kaufen lassen. Und meine Automatenumsätze haben sich um  20  Prozent verbessert.“
Meldungen
12.11.2018

... meint Andreas Schiefer im Gespräch, das sich aber noch um weit mehr als die Alterskontrolle am Automaten dreht. 

Einige Umfrageteilnehmer meinten, eine fünfte Antwortmöglichkeit "es geht zurück" würde fehlen ...
Meldungen
12.11.2018

Inzwischen bekommt man Liquids in den allermeisten Trafiken – doch wie läuft das einschlägige Geschäft wirklich?

Werbung