Direkt zum Inhalt
RUNTER: Die gesamte Markenfamilie einschließlich Big Pack bewegt sich nach unten

Zigarettenpreise: Runter und Rauf

25.05.2016

Mit Juni nimmt Marktführer PMI die Hälfte der ursprünglichen Preiserhöhung um 20 Cent wieder zurück. Auf den nächsten WAP darf man jetzt schon gespannt sein, wenn das gegenseitige Belauern über den Rest des Jahres so weiter geht ...

RAUF: Zeitgleich holt die junge Mark1 den Preissprung des Frühjahrs nach

Konkret reduziert Philip Morris Austria die Kleinverkaufspreise von Chesterfield, L & M, Mister Philip Morris sowie der Marlboro Soft- und Touch-Varianten um jeweils 10 Cent. Feinschnitt und Hülsen sind davon nicht betroffen. In einem Pressestatement erklärt man diesen Schritt: "Philip Morris Austria steht für kontinuierliches Bestreben, die Profitabilität des Tabakmarktes und somit auch die Verdienstmöglichkeiten der Tabaktrafikanten zu erhalten.

Weiter mit Plus Content

Registrieren Sie sich jetzt bei Trafikantenzeitung Plus und melden sie sich für diesen geschützten Fachbereich mit zusätzlichen Informationen rund um das Thema Tabakwirtschaft an!


Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Matthias Hauptmann
Werbung

Weiterführende Themen

Die Greißlerei mit Trafik ist der soziale Treffpunkt im Strandbad. Die Erwachsenen bekommen hier ihr Bier und die Leberkäse-Semmeln, die Kinder ihr Eis.
Meldungen
24.06.2021

In den 1920er Jahren nannte man das Strombad Kritzendorf im Jargon nur „Riviera der Wiener“. Trafikant Ludwig Ehrenstrasser übernahm vor sieben Jahren den Nachbau der alten Trafik und Greißlerei. ...

Klein, aber mein: Als letzte Trafik vor dem Auwald ist Gerhard Krexner eine beliebte „Versorgungsstation“ für Radler und Ausflügler im Sommerhalbjahr. Die nun ganzjährig bewohnbaren Häuser am Donau-Oder-Kanal sorgen für Betrieb während des ganzen Jahres.
Meldungen
24.06.2021

Hart traf das Schicksal Gerhard Krexner aus heiterem Himmel. Seine Trafik in Groß-Enzersdorf bei Wien führt er dennoch mit viel Herz.
 

Die kleine Trafik in der Heinestraße ist das „zweite Berufsleben“ von Emanuel Kustura. Er ist im Grätzl wie in der Branche gleichermaßen angekommen.
Meldungen
24.06.2021

Vor einem Jahr hat Emanuel Kustura seine Trafik nahe dem Praterstern im 2. Wiener Gemeindebezirk übernommen. Die Gegend ist ein sozialer Brennpunkt, doch Kustura hat damit kein Problem.

Die Trafik Wachter: Wenige Fußgänger, dafür eine gute Lage an der Ein- bzw. Ausfallsstraße von Pfaffstätten.  Die Kurzparkzone ist mangels großem Parkplatz aber eine Notwendigkeit und entsprechend selten leer.
Meldungen
24.06.2021

Völlig gegen den Trend hat Bernhard Wachter eine Trafik eröffnet, wo vorher keine war. Wir haben nach den Hintergründen gefragt.

Die gute Lage am Hauptplatz von Spittal an der Drau konnte Anja Berger behalten, ansonsten hat sich alles zum Besseren geändert. Die Modernisierung hat den schönen Altbau ganz nebenbei auch barrierefrei gemacht.
Meldungen
24.06.2021

Als dritte Trafikantengeneration stellte eine Kärntnerin ihr Fachgeschäft auf eine völlig neue Basis.

Werbung