Umfrage des Monats

Wie viele E-Shishas verkaufen Sie wöchentlich?

Umfrage
18.10.2022

 
Diesmal verteilen sich die 283 Umfrageteilnehmer vergleichsweise gleichmäßig.
Wie viele Einweg E-Shishas verkaufen Sie?

Mit 35 % am häufigsten wandern bis zu 30 Geräte über den Tresen, jeder Sechste verkauft bis zu 50 Stück und nur 18 Prozent sogar weniger als zehn Stück. Von den 31 Prozent, die mehr als 50 Einweg E-Shishas pro Woche an die Frau oder den Mann bringen, sind jedoch auch Zahlen von „mehr als 500 pro Woche“ oder zumindest mehr als 100 zu lesen.

Allerdings haben Markenvielfalt und Auswahl mittlerweile zu einem recht unübersichtlichen Markt geführt, der mit einem ansehnlichen Lagerrisiko einhergeht: Man sollte nicht zu wenig auf Lager haben, doch das von den „richtigen“ Modellen. Erste Kommentare berichten auch schon von einem beginnenden Nachlassen des Booms.

Und die Entsorgung ...?

Knapp jede zweite Trafik weist auf die Entsorgung hin, ein Drittel bietet gar eigene Sammelboxen.

Der Müllproblematik sind sich die Trafikant*innen bewusst – die Nachfrage zwinge aber regelrecht zum Verkauf. Fast die Hälfte der Teilnehmer weist die Kunden auf die Entsorgung hin, mehr als ein Drittel bietet die Geräterücknahme an. Die entsprechenden Sammelboxen bleiben jedoch (fast) leer – wiederholt wird deshalb ein Pfandsystem gefordert.

Ein/e Kommentargeber*in ist diesen Schritt einfach selbst gegangen und gewährt jedem Kunden, der eine leere E-Shisha zurückbringt, einen Nachlass von 50 Cent beim Neukauf. Eine gute Idee!