Chefwechsel bei JTI Austria

Personalia
08.06.2022

 
Mit Juni 2022 hat der gebürtige Ire Ross Hennessy (40) die Leitung der JTI Austria GmbH / Austria Tabak GmbH als General Manager übernommen. In Österreich gehört der größte Branchengroßhändler, die tobaccoland Handels GmbH zur Unternehmensgruppe.
Hennessy folgt als Geschäftsführer auf Linas Libikas.

Über Ross Hennessy

Ross Hennessy begann seine Karriere mit einem Abschluss des University College Dublin in Betriebswirtschaft bei JTI im Jahr 2004 in Irland und war in unterschiedlichen Sales-Positionen mit wachsenden Verantwortlichkeiten tätig. Ab 2010 übernahm er Funktionen im Bereich Trade Marketing im globalen Headquarter in Genf, bevor er im Jahr 2013 als Trade Marketing Director nach Taiwan berufen wurde. Anschließend wurde Hennessy im Jahr 2016 Marketing & Sales Director für den Sub-Sahara Africa+ Cluster mit Sitz in Großbritannien (UK).

Zuletzt war Ross Hennessy seit 2018 für den gesamten Sales Bereich von JTI UK verantwortlich, einem der größten und wichtigsten Märkte des JTI Konzerns. Als Sales Vice President führte er ein Team von mehr als 300 Mitarbeiter*innen und war maßgeblich für den Erfolg des Unternehmens als klarer Marktführer in Großbritannien mitverantwortlich.

Zu seiner neuen Position in Österreich meint Hennessy: „JTI Austria ist das größte Tabakunternehmen in Österreich und hat die längste Tradition in der gesamten JTI Gruppe. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinem erfahrenen, hochmotivierten Team und auf die Herausforderungen sowie die Chancen, die der österreichische Markt aktuell bietet.“

Linas Libikas übernimmt Ländercluster

Linas Libikas, Hennessys Vorgänger als General Manager in Österreich, wurde zur neuen Spitze des Adriatica Cluster berufen. Nachdem er den österreichischen Markt erfolgreich durch die herausfordernden Zeiten der letzten Jahre geführt hat, wechselt er nun nach Belgrad, wo er für acht Märkte des Westbalkans verantwortlich zeichnet.