Das JTI Wissensforum ist wieder auf Tournee

Events
17.05.2022

 
Während in früheren Jahren die Veranstaltungsreihe oft über einen längeren Zeitraum – teils sogar mit Sommerpause – gezogen wurde, geht man diesmal mit Lehren aus den beiden vorangegangenen Jahren und der regelmäßigen Rückkehr steigender Infektionszahlen ab August lieber auf Nummer sicher: Seit Ende April und nur noch bis Anfang Juni 2022 reiht sich Termin an Termin, um das Bundesgebiet mit rund 20 Veranstaltungsabenden zu versorgen. 1.500 Trafikant*innen will man mit dem Wissensforum erreichen.
Diesmal steht die Winston Compact im Mittelpunkt des Wissensforums.

Winston Compact im Fokus

Vor der Veranstaltung gibt es Getränke und Snacks, in der Pause können die verschiedenen Varianten der Winston Compact verkostet werden.

Produktseitig steht diesmal die Winston Compact im Mittelpunkt. Die seit August 2020 angebotene junge Variante der Winston wurde mit heurigem Jahresbeginn um die starke Extra und die Silver zu einer veritablen Markenfamilie erweitert, was den Marktanteil innerhalb von nur vier Monaten auf 0,66 Prozent verdoppelte. Und da geht ganz bestimmt noch mehr, wenn auch die Trafikant*innen und ihr Personal die Neugier ihrer Kunden wecken und die Vorteile der Compact kommunizieren können.

Offenbar überzeugt die Compact-Familie mit ihrem neuen Blend und dem hohlen Flowtech-Filter, der gleichbleibenden Geschmack und kühlen Rauch bis zum letzten Zug ermöglicht, die Raucher. Insgesamt wurden seit der Markteinführung rund 3,2 Mio. Packungen verkauft – gut die Hälfte davon über den Zigarettenautomaten! Was wiederum gut zur mehrheitlich jüngeren Zielgruppe der Winston Compact passt.

Abwechslung garantiert

Da das Wissensforum nach einem langen Arbeitstag stattfindet, darf selbstverständlich auch die Kurzweil nicht fehlen: Schon im Vorfeld kann ein VR-Spiel ausprobiert, ein selbst gewählter Text auf ein Benzinfeuerzeug lasergraviert oder eine gemeinsame Fotosession mit dem Darsteller im silbernen Winston-Adler-Kostüm gemacht werden.

Die Abfolge von Vor-, Hauptspeise und Dessert wird immer wieder gezielt unterbrochen. Sensoriker Boris Penkoff charakterisiert die drei Compact-Varianten in Kaltgeruch wie Rauchgenuss und findet Beschreibungen, die jenen zu einer guten Cigarre gleichen. Zum „Nachrauchen“ der geschilderten Geschmäcker geht es danach ins Freie.

Die eigenen Stärken nutzen

Wer sich für das Wissensforum anmeldet, erhält einen Link zum Programm TalentCoach. Anna Pollhamer führt das Publikum zu seinen Stärken und verdeutlicht mit amüsanten Experimenten die Kraft der Erwartung – geht man von einer Sache fix aus, so wird automatisch ihre Verwirklichung wahrscheinlicher. In ihrem Vortrag betont Pollhamer auch die Wichtigkeit positiven Feedbacks – ein im Geschäftsalltag geäußertes gelegentliches gegenseitiges Lob für gut gemachte Dinge verbessert die Performance des Einzelnen sowie des gesamten Teams.

Der offizielle Teil des Abends endet mit einer optisch spektakulären Tanzperformance, bevor man den Tag mit angeregten Gesprächen im Kollegenkreis ausklingen lassen kann.